Einbau

Einbau in einem separaten Schacht

Die Aufrollvorrichtung wird eingebaut in einem separaten Schacht hinter dem Pool. Die Abmessungen des Schachtes sind abhängig von der Poolgröße und finden Sie in unserer Montageanleitung. Wir empfehlen eine Einlaufdüse und Bodenabsaugung in dem Schacht zu versehen um die Nische reinigen zu können. Der Schacht kann mit Holz, Kunststoff oder Stein abgedeckt werden.

Wir empfehlen die Skimmer in dem Schacht hinter dem Rollladen zu montieren. So wird Schmutz wie z.B. Blätter optimal abgeführt. Sie können „Skimmerlamellen“ bestellen womit Sie Öffnungen im Panzer machen können und dadurch eine optimale durchströmung im geschlossenem Zustand der Abdeckung gewährleistet ist. Bei dieser Einbauvariante ist es möglich unsere automatische Waschanlage „Cover-Wash“ für die Lamellen zu montieren.

Einbau in der Wand

Die Aufrollvorrichtung wird eingebaut in einem Rucksackschacht in der Poolwand mit einer Trennwand aus PVC oder GFK. In dem Schacht werden Rollen montiert für die Führung der Lamellen beim Öffnen bzw. Schließen der Abdeckung.

Wenn die Skimmer an der Seite des Rollladenschachtes montiert werden, müssen dünne und abgerundete Skimmerblenden verwendet werden. Sonst können die Lamellen beim Schließen der Abdeckung hängen bleiben. Durch die Führungsrollen können leichte Kratzer entstehen auf den Lamellen.

Einbau in der Treppe

Die Aufrollvorrichtung wird eingebaut in einem Schacht unter der ersten Stufe der Einlauftreppe oder Unterwassersitzbank. Wir liefern nach Wünsch einen Edelstahlsturzbalken mit Führung für die Lamellen beim Öffnen bzw. Schließen der Abdeckung. Der Schacht können Sie dann weiter abdecken mit Naturstein. Andere Verkleidung auf Anfrage.

Diese Variante ist nicht geeignet für Folienbecken mit einer vorgefertigten Folie (<1,5mm). Der Pool darf in den Ecken keine Abrundungen haben. Die Wände des Pools sollen gemauert oder betoniert sein. Beim Verwenden eines Rohrmotors muss eine Wanddurchführung gemacht werden um den Motorkabel hoch zu fahren. Wenn die Skimmer an der Seite des Rollladenschachtes montiert werden, müssen dünne abgerundete Skimmerblenden verwendet werden.

Einbau im Boden

Die Aufrollvorrichtung wird eingebaut in einem Schacht im Beckenboden. Der Schacht kann abgedeckt werden mit einem Deckel aus PVC, Stein oder GFK. Ein Edelstahlrohr (Durchmesser 139,7mm) sorgt für die Führung der Lamellen. Auf der anderen Seite kann eine Aussparung gemachten werden oder montieren Sie ein L-profil um den Deckel zu unterstützen.

Diese Variante ist nicht geeignet für Folienbecken mit einer vorgefertigten Folie (<1,5mm). Der Pool darf in den Ecken keine Abrundungen haben. Die Wände des Pools sollen gemauert oder betoniert sein. Beim Verwenden eines Rohrmotors muss eine Wanddurchführung gemacht werden um den Motorkabel hoch zu fahren. Wenn die Skimmer an der Seite des Rollladenschachtes montiert werden, müssen dünne abgerundete Skimmerblenden verwendet werden.

Einbau am boden

Die Aufrollvorrichtung wird eingebaut am Beckenboden und kann nach Wünsch abgedeckt werden mit einem Kasten aus GFK. Der Kasten kann verwendet werden bis einen Rollladendurchmesser von 610mm. Der Kasten wird auf einem Edelstahlbalken (100x50mm) und Edelstahlrohr (Durchmesser 139,7mm) befestigt.

Diese Variante ist nicht geeignet für Folienbecken mit einer vorgefertigten Folie (<1,5mm). Der Pool darf in den Ecken keine Abrundungen haben. Die Wände des Pools sollen gemauert oder betoniert sein.